Posts tagged ‘WM 2010’

Vuvuzela – Einfach mitmachen, oléé, olé, olé, oléééé

Was steht momentan im Mittelpunkt des WM-Fußball-Medien-Interesses? Die Spiele? Die Spieler? Die Stadien? Weit gefehlt, natürlich die Vuvuzela. Die Vuvuzela hat die Medien fest im Griff. Da haben Menschen auf den Tribünen ihren Spaß und die ganze Welt berichtet über diese schrecklichen Dinger, wie beispielsweise unser Paul Breitner, der die Sache wohl etwas zu ernst nimmt.

Das machen dann Delling und Netzer schon viel besser, denn beide verfallen bei diesem Thema in einen regelrechten Lachkrampf:

Meine Empfehlung zum Thema Vuvuzela. Einfach mitmachen! Trötet um die Wette und Ihr bekommt Eure feiernden Nachbarn nicht mehr mit. Keine Vuvu zur Hand?
Dann hier zwei typische Netzlandempfehlungen. Nehmt die im Netz:  http://www.spitorswallow.co.za/blowme.php

Und für das richtige WM-Feeling beim surfen im Netz empfehlen wir: http://www.vuvuzela-time.co.uk/www.google.de
(Im Link könnt ihr natürlich http://www.google.de auch durch eine andere Seite ersetzen.)

Tröööt! Und viel Spaß!

Advertisements

21. Juni, 2010 at 13:39 Hinterlasse einen Kommentar

Countdown zur WM 2010 in Südafrika

Nun ist es endlich bald soweit! Noch 23 Tage (oder anders ausgedrückt 3 Wochen und 2 Tage oder 17 Wochentage oder 553 Std. oder 33205 Minuten) bis zum Anpfiff des Eröffnungsspieles.

Übrigens sehr interessant, dass die meisten Countdowns trotz identischer Zeitzone unterschiedliche Zeiten anzeigen. Wer es ganz genau wissen will, kann z.B. bei WolframAlpha nachrechnen lassen. Einfach „days between today 15:00 and 06/11/2010 16:00“ (natürlich mit der aktuellen Uhrzeit) eingeben und schon bekommt man das genaue Ergebnis.

Wer noch weitere Informationen, einen Spielplan oder alles um das aktuelle Geschehen um Ballack sucht, der wird z.B. bei der Fifa (http://de.fifa.com/worldcup/) oder dem DFB (http://team.dfb.de/) fündig.

Beim DFB gibt es neben Infos und Interviews von Spielern noch jede Menge Hintergrundinformationen z.B. zu dem Team hinter dem Team, dem Training oder Rezepte vom Koch der Nationalmannschaft. Auf jeden Fall mal reingucken!

19. Mai, 2010 at 14:06 Hinterlasse einen Kommentar


Netzland bei Twitter

Kategorien