Posts tagged ‘Second Life’

Second Life goes Business

Second Life richtet sein Angebot zunehmend auf die Zielgruppe Geschäftskunden aus. Nun kann jedes Unternehmen sein eigenes Second Life hinter der Firewall, quasi als Intranet, aufbauen. Geschützt vor fremden Avataren dient Second Life Enterprise für firmeninterne Konferenzen, Schulungen und Kongresse. Allerdings kostet eine Rohfassung von SL Enterprise 55.000 US$. Für Jedermann sicher zu teuer, für größere Unternehmen dagegen erschwinglich. Als erster Referenzkunde hat IBM das Paket erstanden. IBM hat seine Aktivitäten auch im öffentlichen Second Life ausgeweitet und überlegt sogar einen Teil des Supports auf SL auszuweiten.

Wer nicht ganz so gut betucht ist wie IBM, kann auch niedriger einsteigen. Ein kleines Kongresszentrum, wie in der Abbildung, bekommt man schon für unter 3.000 Linden§ (ca. 12 US$). Ein Schnäppchen sozusagen.

17. März, 2010 at 16:34 Hinterlasse einen Kommentar

eLearning mit Second Life

Irgendwie ist Second Life nicht totzukriegen. Nach langer Abstinenz habe ich mich mal wieder eingeloggt und – war überrascht. Vom reinen Treffpunkt und Shopping-Mekka der weiblichen Avatare, hat sich eine deutliche Wendung hin zur Professionalisierung entwickelt.

So findet man in SL zum Beispiel professionelle Sprachschulen, wie beispielsweise languagelab oder sogar die Volkshochschule Goslar, die mit einem breiten Leistungsspektrum aufwartet. Neben der reinen Weiterbildung, kann man dort auch z.B. Besprechungsräume für geschäftliche Meetings mieten. Statt aufwendiger Videokonferenzen kann man sich mit seinen ausländischen Geschäftspartnern auch in Second Life zusammensetzen.

Ich bin gespannt wo dieser Zug noch hinfährt. Ist Second Life doch noch nicht tot?

18. Januar, 2010 at 17:34 1 Kommentar


Netzland bei Twitter

Kategorien